Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Michael Meyer, M.Sc.
Praxis für Allgemeine Zahnmedizin mit Tätigkeitsschwerpunkt Prothetik

Dr. med. dent. Michael Meyer M.Sc.
Schmachtendorfer Str. 45
46147 Oberhausen

Telefon: (0208) 68 72 95
Fax: (0208) 68 86 27
E-Mail: praxis-meyer-oberhausen@web.de

Unsere Praxis liegt an der Schmachtendorfer Straße im Stadtteil Oberhausen-Sterkrade-Nord auf halber Strecke zwischen Schmachtendorf und Holten. Sie ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen (Bus und Bahn) und bietet ausreichende Parkmöglichkeiten.

Haltestelle: Holten BF Linien: 918, 955, 956, 976, CE 96

Haltestelle: Franzstraße Linien: 955, 956, 976

Haltestelle: Am Leitgraben Linie: CE 96

und Bahnhof OB-Holten


Schreiben Sie uns!



Alle Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.
Nachname*:
Vorname*:
Straße:
PLZ / Ort:
Telefon:
E-Mail*:
Nachricht*:
Captcha - nicht lesbar? Klicken Sie auf das Bild
Bitte die Zeichen des Bildes eintragen*

Montag:
08:15 - 12:00 Uhr
14:30 - 18:00 Uhr
Dienstag:
08:15 - 12:00 Uhr
14:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch:
08:15 - 12:00 Uhr
Donnerstag:
08:15 - 12:00 Uhr
14:30 - 18:00 Uhr
Freitag:
08:15 - 15:00 Uhr
Zusätzliche Sprechzeiten nach Vereinbarung

Kids

Wir haben ein Herz für Kinder
Kinder sind ganz besondere Patienten. In den meisten Fällen sind sie offener und viel weniger ängstlich, als ihre Eltern glauben. Allerdings gehört eine richtige Vorbereitung zum erfolgreichen Zahnarztbesuch.

Gehen Sie mit Ihrem Kind ruhig einmal zum Zahnarzt, wenn es noch keine Schmerzen hat. Dann ist die erste Erfahrung mit dem Arzt positiver. Setzen Sie sich zuerst in den Behandlungsstuhl (um beispielsweise eine Routine-Untersuchung durchführen zu lassen). Ihr Kind merkt dann, dass nichts Schlimmes passiert.

Machen Sie nichts Besonderes aus einem Zahnarztbesuch und versprechen Sie keine Belohnung. Das erweckt Misstrauen und damit Angst bei Ihrem Kind.
Vermeiden Sie, Ihrem Kind Begriffe wie Bohrer oder Spritze zu erklären. Wir haben für Ihre Kleinen andere Namen für diese Instrumente, die ein Kind angstfreier damit umgehen lässt.

Denken Sie daran: Ihr Kind kann sprechen. Es weiß selbst am besten, wo es weh tut.

Versprechen Sie Ihrem Kind nie, dass die Behandlung schmerzfrei ist. Das können nur wir.

Und damit's nicht langweilig wird, haben wir jede Menge Bücher, einen tollen iPod und einen Cinemizer mit vielen Filmen und klasse Musik.
x


Airflow-Geräte

Pulver-Strahl-Geräte, mittels derer Verfärbungen an den sichtbaren Zahnflächen entfernt werden können, ohne dass der Zahnschmelz angegriffen wird.